Schweinefreunde.de - Forum
Diskussionsplattform für Schweinefans
und Minischweinfreunde

Schweinefreunde.de Portal Forum Registrierung
Member Team Suchfunktion FAQ
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Anschaffung von Minischweinen » Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen 10 Bewertungen - Durchschnitt: 9,4010 Bewertungen - Durchschnitt: 9,4010 Bewertungen - Durchschnitt: 9,4010 Bewertungen - Durchschnitt: 9,40
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Gast 02.07.2003 19:40
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen adele 18.03.2005 23:55
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Corinna 21.03.2005 08:29
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen adele 25.03.2005 10:10
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen daniel123456666 12.09.2005 20:15
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen cyrell 12.09.2005 21:49
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Sabine 12.09.2005 23:54
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen TingelTangelBine 13.09.2005 09:26
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Annalena 08.07.2006 16:34
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Röschen 28.08.2007 21:29
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen solariumsusp 05.04.2008 18:13
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Franziska 06.04.2008 21:16
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Jörg 03.07.2003 04:53
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen peggy 03.07.2003 09:58
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Edda 03.07.2003 10:48
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Christina.B 03.07.2003 12:37
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen sugar1982 03.07.2003 15:51
 Schweinegröße Christian 20.02.2006 20:06
 RE: Schweinegröße TingelTangelBine 20.02.2006 20:35
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Jörg 03.07.2003 16:37
 mini schwein ccextra 04.09.2005 08:55
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen easy 03.07.2003 16:54
 Minischweine Maja & Willi Fred 04.08.2005 10:10
 RE: Minischweine Maja & Willi Nicole 04.08.2005 12:02
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Blinky 03.07.2003 19:56
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Edda 03.07.2003 20:29
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Gast 03.07.2003 22:49
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Alotta 03.07.2003 23:56
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen sugar1982 04.07.2003 08:30
 RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Edda 04.07.2003 10:20
Nächste Seite »

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gast
unregistriert
Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!
Hat jemand Erfahrung mit Bergstäßer Knirpsen oder hat vielleicht jemand eins.
Wie Groß werden die ( habe gehört Katzengröße manchmal etwas mehr)
Will mir nämlich vielleicht eines zulegen!

LG Siri
02.07.2003 19:40
adele
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr,

lange war ich nicht im Forum, und stoße heute direkt auf diese interessante Diskussion!
Im Dezember haben wir uns einen "Bergsträsser Knirps" angeschafft, direkt vom Züchter. Heute ist er 7 Monate alt und wiegt derzeit ca. 4,5 kg.
Er ist schon recht klein, legt aber regelmäßig an Größe und Gewicht zu.

Da wir enorm viel Platz haben, kann er gerne jegliche Größe annehmen, ohne (Haltungs-) Probleme zu bereiten. Anfangs war unser Schwein Luigi Zwinker! sehr schläfrig und zurückgezogen, ist aber dann völlig aufgetaut und macht einen sehr gesunden, agilen und aufgeweckten Eindruck.
Demnächst soll Luigi einen weiteren Artgenossen zum mitleben bekommen. (Hallo liebe Sabine, wir arbeiten immer noch daran! Viele Grüße!).

Gesundheitliche Probleme gibt es bisher nicht, aber ich habe mittlerweile auch erfahren, dass diese Kleinstzüchtungen nicht immer gesund sind, da mit den "Kümmerern" gezüchtet wird. Ich hoffe, Luigi wird trotzdem ein gesundes Leben haben.

Seit im ZDF die Sendung "Sabine" läuft, in der ein Bergsträsser Schwein seinen Auftritt hat, wird das Interesse sicher bei vielen Zuschauern geweckt. Dort wird aber nicht gerade realistisch mit der Minischweinhaltung umgegangen!
Unser Schwein, auch wenn es bisher sehr klein ist, wäre in einer Wohnung mit Garten nicht artgerecht untergebracht. Es benötigt viel Auslauf und nutzt den ganzen Tag, um zu wühlen, zu rennen und Gras zu fressen. (Natürlich ruht es zwischendurch auch mal).

Auf ein Verspechen, dass ein Schwein ausgewachsen nur ca. 12- 20 Kg wiegt, würde ich mich auf gar keinen Fall verlassen! Sollte dies ein grundlegendes Entscheidungskriterium sein, würde ich die Anschaffung
vielleicht noch einmal überdenken.

Viele Grüße!

Heike
18.03.2005 23:55
Corinna
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Adele,
hast Du das Ferkel direkt von Viernheim vom Züchter geholt? Wenn ja, was hattest Du für einen Eindruck von der Zucht? Ich selber habe einen kleinen Borg von dort - ist jetzt 4 Monate alt und hat noch keine Wühlversuche gemacht (kommt wohl noch) - er ist sehr gerne mit uns im Haus - aber genauso gerne im Garten - jetzt ganz speziell, bei dem schönen Wetter - ich finde es zum schreien, wenn er ohne jeglichen Grund auf einmal wie eine "gebissene Sau" durch den Garten rennt und Haken schlägt. Hat Dir der Zücher auch empfohlen, Pferdefutter zu füttern?
Liebe Grüsse
Corinna
21.03.2005 08:29
adele
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Corinna,

ja, wir haben unser Schwein in Viernheim geholt. Nachdem ich im Internet
gesucht habe, bin ich auf die website des Züchters gestoßen. Die machte einen seriösen und informativen Eindruckauf mich.
Nach mehreren Telefonaten habe ich Luigi im Alter von 4 Monaten abgeholt. Er war der zuletzt Übriggebliebene des Wurfs, daher habe ich die Geschwister nicht gesehen. Die Eltern und die anderen Schweine hat mir der Züchter gezeigt, mir ist nichts negatives aufgefallen.
Da ich allerdings "blutiger Laie" in Sachen Schweinehaltung war, habe ich natürlich auch nicht sehr kritisch schauen können.

Positiv fand ich die Beratung durch den Züchter, der mir sehr ausführlich Rede- und Antwort stand. Ich wurde auch auf die rechtlichen Belange hingewiesen, was anscheinend nicht immer üblich ist.
Die Preise für die Schweine finde ich allerdings sehr hoch, nun ja, Züchter wollen ihr Geschäft machen.

Wie sind denn Deine Eindrücke? Bin ja sehr gespannt!

Das Pferdefutter hat er mir auch empfohlen, wir haben allerdings auf Ferkelfutter umgestellt.

Anfangs hat Luigi viel gelegen und war außer beim Füttern ziemlich antriebslos. Das hat uns große Sorgen gemacht.
Das hat sich glücklicherweise gelegt, mittlerweile ist er sehr aktiv.
Sein Gehege gräbt er mit Vorliebe um, das wird bei Deinem Racker sicher noch kommen. Vergrab doch mal ein paar Möhrenstücke kurz unter der Erdoberfläche.

Laß uns gerne in Kontakt bleiben,

Viele Grüße

Heike
25.03.2005 10:10
daniel123456666
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

habe heute ein koreanisches urschwein gesehen werden nur so groß wie katze !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
12.09.2005 20:15
cyrell
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

....und der Weihnachtsmann bringt die Geschenke auf einem fliegenden Rentierschlitten..... Irgendwie doof


Du bist nicht zufällig die Liebe steinerj05@aol.com mit ihrem katzengrossem fünf Jahre altem Minischwein? Freak-LOL!


Ansonsten......es ist Fake.....wer auf sowas reinfällt ist zu bedauern...und der Züchter zu verdammen.

5 Monate alte Ferkel sind katzengross....und damit werden auch die Mikroschweinfotos gemacht.....
12.09.2005 21:49
Sabine
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

Zitat:
Original von cyrell
....und der Weihnachtsmann bringt die Geschenke auf einem fliegenden Rentierschlitten..... Irgendwie doof


Ich lach mich schlapp! Guter Konter Ich lach mich schlapp!
12.09.2005 23:54
TingelTangelBine
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"... habe heute ein koreanisches urschwein gesehen werden nur so groß wie katze !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"



Im Fernsehen?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von TingelTangelBine: 13.09.2005 09:28.

13.09.2005 09:26
Annalena
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

also....zu meiner Schande muß ich leider gestehen, das ich bei diesem "netten" Züchter aus Viernheim letzte Woche einen Knirps gekauft habe Mauer!!!!

Hätte ich diese Seite vorher entdeckt, wäre ich garnicht erst dorthin gefahren!!! Der hat mir das volle Programm runtergeleiert: kleines Schwein, braucht keine Impfungen, kann ohne Probleme allein gehalten werden, Pferdefutter als Hauptnahrung... bla bla bla!!!!!

Wegen diversen Schwierigkeiten mußten wie den armen Kerl nach 3 Tage wieder zu ihm zurück bringen. Inzwischen bereue ich das echt, denn ich hätte lieber über diese Seite einen neuen Besitzer für ihn gefunden! Denn seine Tiere leben wirklich wie "arme" Schweine!!!!

Die Krönung war allerdings, das er mir wegen "Zeitverlust" 50 EUR berechnet hat. Das muß man sich mal ganz genüßlich reinziehen Konfusion

Macht bitte nicht den gleichen Fehler den ich begangen habe, laßt Euch nicht von Katzengröße und weiß ich was blenden!!!
08.07.2006 16:34
Röschen
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen Siri!
Ich habe einen "Bergsträsser Knirps" namens Rosi.Ich muss sagen,daß "Knirps" doch sehr verniedlicht ist,denn sie ist jetzt 1 Jahr alt und bringt ca. 35 kg auf die Waage.Lass dir bloß nichts von Züchtern ect. erzählen.Dir kann niemand eine Garanie auf Größe und Gewicht geben.
Ich bin mit meiner Rosi total zufrieden,habe sie vom Züchter,würde mir aber keins mehr aus der Zucht holen.Es gibt so viele "Schweine in Not"!!!
Ich werde mir noch eins zulegen.Mir hat der Züchter versichtert,das die Einzelhaltung absolut OK ist.Die Einzelanschaffung war doch etwas blauäugig von mir.Genauso wurde mir gesagt,das Pferdefutter optimal für Minis ist.Es gibt echt genug "schwarze Schafe".Hauptsache die Kohle stimmt.
LG Röschen
28.08.2007 21:29
solariumsusp
unregistriert
RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HI, habe vor 2 Jahren eins gehabt, leider ist mein Schweinchen verstorben... er war schon so in der Größe, wie eine gut ausgewachsene Katze... werde mir wieder in den nächsten Wochen ein zulegen :liplick:
05.04.2008 18:13
Franziska Franziska ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-1165.jpg

Dabei seit: 24.04.2004
Beiträge: 1.698
Herkunft: Oberdorf, Nähe Basel

Level: 50 [?]
Erfahrungspunkte: 11.222.421
Nächster Level: 11.777.899

555.478 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von solariumsusp
HI, habe vor 2 Jahren eins gehabt, leider ist mein Schweinchen verstorben... er war schon so in der Größe, wie eine gut ausgewachsene Katze... werde mir wieder in den nächsten Wochen ein zulegen :liplick:
Hallo

Wie alt war denn das Schweinchen, als es gestorben ist? Woran ist es gestorben? Wenn es erst gut katzengross war, dann war es entweder noch ein Ferkel oder falsch gefüttert. Es gibt zwar schon grössere und kleinere Schweine, aber "katzengross", wie gewisse Züchter propagieren, sind sie nur im Alter von 1- 6 Monaten...

Bitte informiere Dich zuerst mal gründlich hier im Forum, was alles zu beachten ist, bevor Du Dir, wenn überhaupt, nochmals Schweine zulegst (Betonung auf Plural... Sehr schön! )

Eines allein ist unglücklich und wird sich extrem auf Dich fixieren und Dich auf Schritt und Tritt verfolgen.
Zwei Schweine sind wesentlich entspannter zu halten für Dich selber wie auch für die Schweine.

Liebe Grüsse,
Fränzi, P + C (die übrigens gestern ihren 5. Geburtstag feiern durften!!)

__________________
Alles über Nager: http://www.nagerforum.ch/
06.04.2008 21:16 Franziska ist offline E-Mail an Franziska senden Homepage von Franziska Beiträge von Franziska suchen Nehmen Sie Franziska in Ihre Freundesliste auf
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.535.832
Nächster Level: 3.609.430

73.598 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Siri !
Lass Dich bitte nicht von Pseudo-Rassennamen in die Irre leiten. Die Bezeichnungen, die sich die Züchter bisweilen ausdenken haben grundsätzlich erstmal keinen Bezug zu einem anerkannten Rassenwesen.

Katzengröße kann Dir auch kein Züchter garantieren. Tut er es doch, so ist das der beste Beweis für Nepp und Geldschneiderei. Du solltest Dich darauf einstellen, dass ein Minischwein, egal welche Bezeichnung es nun hat, von 40 oder bis zu 100kg oder gar 120kg schwer werden kann. Von Katzengröße kann dann nicht mehr die Rede sein Zwinker! !

Hinzu kommt, dass der Versuch, Kleinstschweine zu züchten auf jeden Fall auf die Gesundheit der Tiere geht. Ähnliche Entwicklungen gibt es ja auch bei anderen Tieren, zum Beispiel Hunde. Insofern kann ich aus den genannten Gründen nur davon abraten, sich auf ein Kleinstschwein zu fixieren.

Dennoch würde es natürlich auch mich interessieren, ob hier Halter mit "B-Knirpsen" anwesend sind Grins

Lieber Gruss
Jörg
03.07.2003 04:53 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
peggy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Siri,
ich kann mich Jörgs Worten auch nur anschließen. Es gibt keine Schweine die ausgewachsen nur Katzengröße erreichen.
Die meisten Züchter versprechen zwar, daß seine Schweinchen sehr klein bleiben, aber dies trifft dann meistens nicht zu. Auch wenn mal ein Züchter besonders kleine Elterntiere präsentiert, ist dies keine Garantie dafür, daß auch die Ferkel so klein bleiben. Wenn z.B. die Muttersau erst ein Jahr alt ist, ist sie noch lange nicht ausgewachsen, denn Schweine wachsen bis zu 5 Jahren ! Und auch der Name "Bergsträßer-Knirps" bürgt nicht dafür, daß er ausgewachsen super klein bleibt, sondern es ist nur eine Namensbezeichnung von einem Züchter mit Wohnort an der Bergstraße.

Gruß

Peggy
03.07.2003 09:58
Edda
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

unsere Daisy ist uns als Bergsträßer Knirps verkauft worden. Mittlerweile wiegt sie schlappe 40 kg, ist 1 Jahr alt. Ein ganz schöner Brummer. Schockiert
Babette ist ein sogenanntes Wiesenauer, sie ist 8 Monate alt und wiegt ca. 30 kg, ist insgesamt aber zierlicher als Daisy.

Liebe Grüße
Edda, Ralf, Daisy und Babette
03.07.2003 10:48
Christina.B
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ebenfalls Hallo,

und unsere Fine sieht Daisy so verblüffend ähnlich, dass sie Geschwister sein könnten. Und Fine haben wir als "einfaches" Minischwein gekauft und sie wiegt jetzt 40 - 50 kg (2-jährig).
03.07.2003 12:37
sugar1982
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

meine sau ist glaube auch schon über 40 kg schwer.... gibt es hier im forum überhaupt leute mit den so genannten 20-kg minis ??? würde mich mal interessieren.
03.07.2003 15:51
Christian
unregistriert
Schweinegröße Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo hab 2 Bergsträßer Knirpse Paulchen und Frida; Paulchen ist 2 Jahre alt und wiegt 24 kg, er wächst auch nicht mehr. Frida ist 7 Monate alt und wiegt ca 4 Kg. Hab die Tiere konsequent mit einer Mischung aus Pferdefutter und Weizenkleie gefüttert (laut Züchter). Hab aber jetzt erfahren dass das SCHEIßE ist. Meine Lieblinge bekommen jetzt richtiges Schweinefutter. Weis allerdings nicht wie sich das auf den Wachstum auswirkt.
20.02.2006 20:06
TingelTangelBine
unregistriert
RE: Schweinegröße Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grüßdich!
Wie sich die richtige Nahrung auf das Wachstum auswirkt, sollte, finde ich, egal sein. Wenn das Schwein dafür gesund bleibt.
Meiner Erfahrung nach ist das Minischweinfutter viel besser als Pferdefutter. Pauline hat seit der Umstellung auf Ssniff keine Figurprobleme mehr.
Auf jeden Fall extra Minischweinfutter nehmen, weil das normale Schweinefutter ja Mastfutter ist. Weißt ja bestimmt eh schon.
Wenn Frida aber mal größer wird als Paulchen, brauchst Du´s nicht aufs Futter schieben.
Ich hätte nicht gedacht, dass einige Bergsträsser tatsächlich so klein bleiben. Meine Pauline ist knapp 1,5 Jahre und hat schon über 40 Kilo. Obwohl sie echt schlank und sportlich ist! Und vom 150 Kilo Koloss Schnüdi mit satt 1,5 Metern Länge erzähl ich Dir lieber nichts. Beide sind teure "Markenschweine" aus Viernheim und wurden lange Jahre mit dem empfohlenen Pferdefutter mit Kleie gefüttert. Das kann also der Garant für ein Mini-Minischwein nicht sein.
Aber Ssniff ist super. Kann ich nur empfehlen.
Viele Grüße an Paulchen und Frida, die Bine mit Paulinchen
20.02.2006 20:35
Jörg Jörg ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-1186.jpg

Dabei seit: 10.03.2020
Beiträge: 4.364
Herkunft: Heinsberg

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.535.832
Nächster Level: 3.609.430

73.598 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Edda
Hallo,

unsere Daisy ist uns als Bergsträßer Knirps verkauft worden. Mittlerweile wiegt sie schlappe 40 kg, ist 1 Jahr alt. Ein ganz schöner Brummer. Schockiert



Na, dann wird sie wohl ein Endgewicht von 50kg +X bekommen großes Grinsen Zwinker! ! Hattest Du diesen B-Knirps bei dem Züchter gekauft, der eben die B-Knirpse "kreirt" hatte oder war es ein Züchter, der meinte, er hätte welche weil er mal davon gehört hätte, dass es sowas gibt ?? Sehr neugierig bin....

Aber Dein Beispiel zeigt ganz klar, dass diese Rassenamen Schall und Rauch sind...

Lieber Gruss
Jörg
03.07.2003 16:37 Jörg ist offline E-Mail an Jörg senden Beiträge von Jörg suchen Nehmen Sie Jörg in Ihre Freundesliste auf
ccextra
unregistriert
mini schwein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich züchte nun schon seit über 10 Jahren Minis, inzwischen sind meine Minis ausgewachsen höchstens 30cm gross, wiegen dann ca. 20kg.
Sie sind überhaupt nicht anfällig, leben im Freien mit Hütte im Winter nachts im Stall.
Sie fressen Gras, viel Obst und Gemüse und auch Brot, Mais, und Körner. Dazu gibt es Mineralfutter.
Ich höre jetzt auf zu züchten, vorallem weil im Internet viel Quatsch über die Minis erzählt wird, es gibt sehrwohl kleine Minis, sie wachsen im übrigen nicht bis 5 Jahre! Mit 3 Jahren hatten alle meine Minis ihre Endgrösse erreicht! Nach dem ersten Jahr wuchsen sie nur noch minimal!
Ich bekomme viele meiner Minis in Urlaubspflege und kann mir darum ein Urteil erlauben.
Die meisten der angeblichen Minis hier im Internet sind vor allem total überfüttert!!! Ein Mini braucht viel Bewegung, es hat in kleinen Gehegen nichts verloren, schon garnicht in Wohnungen.
Ich habe im laufe meiner Zucht mehr Leute nach Hause geschickt, als Minis verkauft. Die Vorstellungen gingen von ein Zimmer Wohnungen im Hochhaus, bis zu einer dunklen kleinen Ecke im Stall.
Man sollte vielleicht mal schreiben, das ein Mini ca. 3-10km täglich läuft, wenn es nur genug Platz dazu hat und Spass daran findet. Sie müssen rennen können, beachtet man dieses von Anfang an, werden sie auch nicht so fett.
04.09.2005 08:55
easy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen!!!

Unsere beiden "großen" Schweinchen wiegen so um die 40kg - ausgewachsen. Sie sind aber robust und waren noch nie krank.
Maja und Willi sind erst 1 Jahr und wiegen jetzt ca.8-10kg.

Ich denke mal, daß Maja und Willi etwas kleiner bleiben werden, aber die 20kg Grenze werden auch sie überschreiten.
Uns stört es nicht... Hauptsache, es sind liebe, gesunde Schweinchen.

Viele Grüße easy
03.07.2003 16:54
Fred
unregistriert
großes Grinsen Minischweine Maja & Willi Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur zur Info, heute - 2005 - wiegen Maja & Willi bereits deutlich mehr.

Stand 2005
Maja: rötlich-braune, peruanische Sau, 30cm hoch, 20kg
Willi: hellbrauner, peruanischer Eber, 36cm hoch, 35kg

Die Züchter von Suederland schreiben das aber auch ganz klar auf der Website und diese Infos sind auch in der Infomappe enthalten.

Wer bei Minischwein an ein "Schweinchen namens Babe" denkt, hat ganz klar eine falsche Vorstellung. Mit 20-40 kg MUSS man rechnen und das sind eben keine kleinen niedlichen Ferkel.

Außerdem ist das Sozialverhalten etwas anders als bei Hunden oder Katzen. Während den Aktivitätsphasen steht die Nahrungssuche im Vordergrund, weniger das Schmusen.

Viele Grüße,
Fred
04.08.2005 10:10
Nicole
unregistriert
RE: Minischweine Maja & Willi Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Fred,

ich weis zwar schon um was es in diesem Thread geht, aber leider nicht was Du bisher hierzu geschrieben hast.

Aber da muss ich auch noch was los werden.

Ich bin damals auch -wie so viele- auf eine unseriöse Züchterin reingefallen. Aus den angeblich nur 15 kg (ich war damals sehr ahnungslos) schwer werdenden Schweinchen wurden 90 kg Schweine. Und soviel ich weis bin ich nicht eine von wenigen. Also sprich, die meisten "Minis" werden deutlich schwerer als nur 20-40 kg. Selbst 40 kg wäre noch echt klein für ein Mini.

Muss aber sagen, dass ich die Minis von Süderland nicht zu diesen unseriösen Züchtungen zähle. Nachdem ich die HP mal durchgestöbert hab, muss ich sagen, dass das alles doch sehr positiv und liebevoll gemacht ist. Solche Unterstützung hatte ich damals nicht beim Kauf meiner beiden Racker.

Aber egal...wollte nur noch loswerden....das auch ein riesen Schwein einfach nur niedlich ist. Kein Tier bleibt ewig ein Baby. Aber ich weis, so hast Du das sicher nicht gemeint. Zwinker!

Viele Grüße
Nicole
04.08.2005 12:02
Blinky
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu!!

Krex ist ein "Dellweger Mini" Grins ) - und nun mit einem Jahr 36 kg schwer. Ich würde schon sagen, er hat durchaus (Raub-)katzengrösse ! *lach*

Von der Homepage seiner Züchter: "Unsere Muttersauen wiegen etwa 15-19 kg, bei einer Größe von 28-32 cm. Unser Eber ist sehr klein, er mißt ca. 17cm bei einem Gewicht von höchsten 7 kg." - die waren sehr nett, aber richtig seriös und glaubhaft ist das nicht...ich habe mir die Eltern ja angeschaut, und zumindest die Sauen hatten so die Grösse von Krex' jetzt. Die hatten dann doch nicht fast 20 kg weniger!

Nur wer Platz (Garten, der gewühlt werden kann), Zeit und Nerven hat, sollte sich m.E. ein Schwein anschaffen - das ideale Haustier ist es nicht und man sollte bezügl. der Grösse auch mit einem 50 kg - Tier leben können...

Lieben Gruss, Blinky

03.07.2003 19:56
Edda
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jörg,

ich hatte an www.mini....@.... Konfusion vergessen-jedenfalls wohnt der Züchter in der Nähe von Mannheim-geschrieben, ob er auch Bergsträßer Knirps züchtet.
Wir hatten ja damals keine Ahnung und hatten gelesen, dass sie die kleinsten Schweine sein sollen. :rolleyes:
Er hat geantwortet, er hätte Bergsträßer Knirps und Göttinger.
Das Göttinger hat meine Chefin geholt, da es nach kurzer Zeit todkrank war, wiegt es jetzt nach 1 Jahr höchstens 7 kg, also das kleinste Göttinger der Welt.
Daisy sollte so 25 kg werden, nun ja, da muss sie aber ordentlich abnehmen. Zwinker!

Liebe Grüße von
Edda, Ralf, Daisy und Babette
03.07.2003 20:29
Gast
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Züchter ist in Viernheim, nahe bei Mannheim und ich werde morgen mal hinfahren und mir die Knirpse angucken.
Durch seine Seite bin ich ja auch hierher gekommen.
Dort steht, dass sie so zwischen 10 und 20 Kilo schwer werden, einige unter 10 Kilo bleiben

Puh, bei nem 40-50 Kilo schwein steigen mir diverse Leute aufs Dach und das wird bei mir schwierig...
03.07.2003 22:49
Alotta
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hy, meine Minisau Susi soll jetzt zwei Jahre alt sein und eine Göttinger.
Sie ist etwa 30 cm hoch und doppelt so lang. Meine American minpig mix "Pony" ist jetzt ein gutes Jahr und größer als die Susi. Ihre Eltern sollen um einiges kleiner als Göttinger sein. Sie sind aber unterschiedlich aufgewachsen, meine lebt seit einem halben Jahr von Molke und Garten. Die Geschwister sollen auch noch kleiner sein. Susi hat vermutlich schon mehrere Würfe gehabt, da sie mit Ebern in einem Auslauf zusammen lief. Das geht ja auch auf die Substanz, vor allem wenn die Muttertiere nicht ausgewachsen waren. Da bleiben sie dann auch kleiner. Die Endgrösse wird daher bei jedem variieren und man sollte sich da auf alles gefasst machen.
Grüsse
Alotta
03.07.2003 23:56
sugar1982
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich find das echt hammerhart das der züchter behauptet seine schweine würden teilweise unter 10 kg endgewicht erreichen. unter 20 kg ist ja schon eher eine ausnahmen!

wie viel geld will der züchter denn für die *angeblichen mini-mini schweinchen?

fällt das nicht sogar unter betrug? weil die leute nehmen ja dann an das die schweine wirklich super winzig bleiben und bezahlen dann auch einen dementsprechenden preiss.

@ edda: was hat denn das göttinger gehabt? du hast ja geschrieben es war tot krank. das leichtestet göttinger der welt ist es bestimmt. denn die wiegen ja normalerweise einiges mehr.
04.07.2003 08:30
Edda
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gast,

wenn Du auf ein "höchstens 25kg -Schweinchen" angewiesen bist, und es wieder abgeben müßtest, falls es schwerer wird, dann tue Dir und dem Schweinchen einen Gefallen und lass es besser sein, es gibt schon Abgabeschweine genug. X(
Die Züchter können nie! vorher genau sagen, wie schwer es wird.

Hallo Sugar,

bis jetzt weiss keiner, was das Schweinchen hatte. Es war plötzlich vollkommen schwach, hat gehechelt und konnte höchstens 2 Schritte laufen, dann hat es sich vor Schwäche hingelegt. Der Tierarzt wollte es einschläfern, meinen Chefin hat aber noch 7 Tage gewartet, da wurde es langsam besser. Jetzt verhält es sich normal, Sehr schön! ist aber halt so winzig geblieben.

Liebe Grüße von
Edda
04.07.2003 10:20
Seiten (11): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schweinefreunde-Forum » Schweine & Minischweine » Anschaffung von Minischweinen » Bergsträßer Knirps, Wiesenauer, Forsthofer und andere Pseudo-Minischwein-Rassen

Views heute: 32.271 | Views gestern: 75.062 | Views gesamt: 566.633.954